Hamacher Raumdesign – wo aus Ideen Räume werden

Hochstraße 69
52525 Heinsberg
02452 9891633

Post Grande Soffice Sofa

Überraschend groß. Jeder Sitz bietet Platz für zwei Personen. Die Verschmelzung von sehr technologischen und natürlichen Materialien unterstützt den Körper und sorgt für ein optimales Wohlbefi nden. Grande Soffi ce vereint Eleganz und Komfort. Ein zeitloses Sofa, um Epochen zu überdauern.

Chiara Sessel

Eleganz. Schlichtheit. Maximaler Komfort. Ein Sessel von reiner, universaler und absoluter Gültigkeit. Drehbar, so flexibel wie das Leben und Ihre Ansprüche. Dabei extrem komfortabel dank seines „intelligenten Kissens“ als modellierbare Rückenlehne.

Hamacher Raumdesign schafft individuelle Räume, die den Charakter ihrer Bewohner oder Nutzer widerspiegeln. Dabei betreuen Matthias Hamacher und sein rund zehnköpfiges Team sowohl gewerbliche als auch private Kunden. „Unsere Kunden sind sehr individuell“, weiß Hamacher. „Ihre Wünsche reichen vom ästhetischen Sichtschutz am Fenster bis hin zur kompletten Einrichtung.
Das macht die Arbeit immer wieder spannend.“ Das Team von Hamacher freut sich, Interessenten und Kunden in den Ausstellungsräumen an der Hochstraße begrüßen zu dürfen, um sich bei ihren Plänen von den ausgestellten Möbeln, Textilien und Farben zu inspirieren und zu beraten. Oft kommen Besucher ohne konkrete Vorstellungen. Daher steht am Anfang ein unverbindliches Beratungsgespräch vor Ort. So können sich Inhaber und Raumausstattermeister Matthias Hamacher und seine Mitarbeiterin Jessica Weist ein konkretes Bild machen und ihre ersten Ideen in Skizzen umsetzen. In den späteren Phasen der Planung erfolgen perspektivische dreidimensionale Simulationen am PC, um aus der bis dahin theoretischen Idee ein greifbares Bild zu machen. Die große Auswahl an Bodenbelägen, Stoffen, Farbmustern, Möbeln und Leuchten im Ladenlokal an der Hochstraße beflügelt die Kreativität der Kunden zusätzlich und unterstützt die Planungsarbeit.


„Es ist wichtig, dass wir den Raum als Ganzes und im Kontext sehen“, betont Jessica Weist. Als Bachelor for Architecture bringt sie bei Hamacher seit rund zehn Jahren ihr Fachwissen und ihre Planungskompetenz ein. Gemeinsam mit Raumausstattermeister Hamacher bildet sie die Schaltzentrale des Traditionsbetriebs. Hier laufen die Fäden zusammen und von hier aus werden auch die Projekte und verschiedenen Gewerke koordiniert. Denn auf Wunsch wird der Auftrag zum „RundumsorglosPaket“, bei dem Hamacher Raumdesign das gesamte Projekt in allen Phasen bis zur Fertigstellung betreut. Auch bei den eigenen Gewerken überlässt Matthias Hamacher nichts dem Zufall. Daher unterhält er eine eigene Polsterei und ein NähAtelier mit speziell geschulten Mitarbeitern.

Auch für die Montage von Möbeln und feststehenden Elementen beschäftigt Hamacher ein versiertes Team. Darüber hinaus arbeitet Hamacher Raumdesign nur mit besonderen Herstellern zusammen, die sowohl in Qualität als auch in Design und Preis überzeugen.

„Es gibt Menschen, die eine gewisse Schwellenangst haben“, sagt Hamacher. „Unser offenes Ohr für Ihr Anliegen ist keine Budgetfrage.“ Oftmals ist es preiswerter und vor allem nachhaltiger, das alte Sofa professionell aufzupolstern oder neu zu beziehen als ein neues zu kaufen. Großen Wert legen Hamacher und Weist daher auf die kostenlose Erstberatung der Kunden, mit der das Kennenlernen beginnt.